Logo Lorenz und Asmann Baubedarf

Estrichbewegungsprofil


Das Estrichbewegungsprofil wird aus Hart- kombiniert mit Weich-Kunststoff hergestellt. Es findet, wie der Name besagt, im Estrich Verwendung, wo starke Druck-, Zug- und Scherspannungen auftreten können. Das Weich-Kunststoff zwischen den beiden Hart-Kunststoffschenkeln bildet als extrudiertes Material die Bewegungszone.

 

Estrichdehnungsprofil


Anwendung findet das Profil aus Hart- und Weich-Kunststoff immer dort, wo Fliesen-, Klinker-, Naturstein- oder Kunststeinplatten in Mörtel verlegt werden.

Auftretende Druckspannungen werden aufgenommen und die Hart-Kunststoffkanten schützen vor Abschieferung. Die mechanische Belastung zum Schutz der keramischen Kanten ist aufgrund des Hart-Kunststoffs nicht zu groß. Die Profile können auch nachträglich, im Sanierungsbereich von Altbauten, in den aufgeschnitten Estrich eingeschlagen werden.

 

ESFLEX


Der Blanke ESFLEX besteht aus einem Edelstahlstab, der seitlich von 2 Kunststoffhülsen ummantelt wird. In der Mitte sorgt ein Gummischlauch für die Verbindung der Hülsen, die dadurch eine Ausdehnung, ein Zusammendrücken und eine Torsion zulassen. Ein Expansionsschaum, der mittig über den Gummischlauch gezogen ist, wird von einem Kunststoffring komprimiert. Blanke ESFLEX schützt Bodenbeläge vor Schäden, da die darunter liegenden Estrichteilflächen verbunden sind und somit vertikale Bewegungen (Höhenversatz) ausgeglichen sowie vorhandene Spannungen neutralisiert werden.