Logo Lorenz und Asmann Baubedarf

FLOOREX


Blanke FLOOREX ist ein neuartiges Dehnfugenprofil mit seitlichen Verkrallungsnasen und durchgehender matter Fugenoptik. Blanke•FLOOREX Seitenteile bestehen aus Hartkunststoff. Die obere sowie untere Bewegungszone von Blanke FLOOREX besteht aus einem weichen und hoch flexiblen Kunststoff.

 

Dehnungsfugenprofil


Das Dehnfugenprofil wird aus Hart- und Weich-Kunststoff hergestellt. Es findet im Fliesenbelag dort Verwendung, wo Druck-, Zug- oder Scherspannungen auftreten. Die Weich-Kunststoffeinlage, die durch Koextrusion eine feste Verbindung zu den Kunststoffschenkeln hat, ist witterungs- und lichtbeständig, sodass das Dehnfugenprofil im Außen- wie im Innenbereich verwendbar ist. Das Material ist weitgehend beständig gegen Laugen und Säuren sowie herkömmliche Hausreinigungsmittel.

 

Cornex


Blanke CORNEX ist ein neuartiges Dehnfugenprofil für den Eckbereich mit einseitiger (horizontaler) Einschuböffnung für keramische Belagsmaterialien. Es besitzt einseitig (vertikal) einen Abstandshalter (Zwischenraum für den Fugenmörtel) und darüber hinaus die gleiche matte Fugenoptik wie Blanke FLOOREX. Die Seitenteile von Blanke CORNEX bestehen aus Hartkunststoff. Die obere Bewegungszone von Blanke CORNEX besteht aus einem weichem und hoch flexiblen Kunststoff.

 

Schwerlastendehnfugenprofil


Das Schwerlastdehnfugenprofil ist ein Bewegungsfugenprofil, wo keramische Fliesenbeläge einer starken mechanischen Belastung ausgesetzt sind, wie z. B. durch rollende Lasten. Die Metallprofile aus Messing oder Aluminium sind dauerhaft mit einem fest eingebundenen Silikonprofil verbunden. Das Material ist weitgehend beständig gegen Laugen, Säuren und herkömmliche Reinigungsmittel. Im Zweifelsfall fordern Sie das Merkblatt dazu an.

 

Eckdehnfugenprofil

 

Das zweiteilige Eckdehnfugenprofil besteht aus einem aus Hart-Kunststoff gefertigten Grundprofil mit Nut. In dieses Profil wird das Abdeckprofil, welches aus Hart- und Weich-Kunststoff co-extrudiert ist, eingedrückt. Das Profil nimmt vertikale und horizontale Bewegungen auf und eignet sich besonders als flexibles Profil zwischen Bodensockel und Wandfliesen.

Das Profil dient nicht der Abdichtung sondern nur einer sauberen Eckausbildung. Es ist deshalb empfehlenswert, dass die Ecke mit Silikon vor Anbringung der Abdeckung ausgespritzt wird.